);

Spender haben große Lebensmittelnothilfe ermöglicht

BuKi bedankt sich sehr herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern die uns in dieser schwierigen Phase unterstützt haben! Nur mit der großen Hilfsbereitschaft konnte BuKi die Lebensmittelnothilfe im Roma-Viertel in Cidreag durchführen! Am kommenden Mittwoch wird die vorerst letzte Verteilung von Lebensmittelpaketen im Viertel stattfinden. Seit Anfang April versorgte BuKi bis zu 54 Familien und knapp 250 Personen mit Grundnahrungsmittel, die durch die Corona-Krise an den Rand ihrer Existenz gedrängt und von Hunger bedroht waren. Langsam, Schritt für Schritt kommen die Menschen wieder in Lohn und Brot. Die Arbeiten auf den Feldern dürfen wieder von Tagelöhnern verrichtet werden. So [...]

Von |2020-05-31T11:46:25+00:0029. Mai 2020|BuKi in Cidreag|Kommentare deaktiviert für Spender haben große Lebensmittelnothilfe ermöglicht

Von Covid-19 zur Hasskriminalität gegen Roma

Die Szenen in der Dokumentation sind verstörend und inakzeptabel. Polizisten knüppeln auf wehrlos am Boden liegende Roma ein. Kinder werden auf brutale Weise eingeschüchtert. Journalisten berichten im Zusammenhang mit dem Ausbruch der Corona-Krise von Polizeigewalt gegenüber der Roma-Minderheit in Osteuropa. BuKi verurteilt diese ausdrücklich. Jeder von uns erlebt die Auswirkungen der Corona-Krise persönlich. Über Wochen sind die sozialen Kontakte in Deutschland wie in Rumänien massiv eingeschränkt, wir fürchten uns davor krank zu werden und viele befinden sich in einer ökonomisch schwierigen Situation. Gerade dann wäre doch der gesellschaftliche Zusammenhalt, ein besonnenes und effektives Arbeiten von Politik und Verwaltung [...]

Von |2020-05-21T16:36:18+00:0021. Mai 2020|BuKi in Bad Saulgau|Kommentare deaktiviert für Von Covid-19 zur Hasskriminalität gegen Roma

Lebensmittelverteilung in Adorjáni

BuKi verteilt Lebensmittel an 20 von Hunger bedrohten Familien. Ein weiteres Dorf – Adorjáni – bekommt die Folgen von der Corona-Krise hautnah zu spüren. Die 20 Familien mit insgesamt 51 Kindern aus der Roma-Gemeinschaft sind unmittelbar von Hunger bedroht. BuKi verteilt nun auch hier Lebensmittel, um die akute Not der Familien zu lindern. Gestern fand die erste Verteilung statt. Nachdem Lukas – unser Sozialarbeiter vor Ort – auf die Umstände in Adorjáni hingewiesen wurde, sah er es sich persönlich an und kam zu dem Entschluss, dass auch dort geholfen werden muss. Das ländliche Dorf hat kein funktionierendes Hilfesystem. Die [...]

Von |2020-05-19T10:59:33+00:0019. Mai 2020|BuKi in Cidreag|Kommentare deaktiviert für Lebensmittelverteilung in Adorjáni

Weitere Lebensmittelverteilung in Adorjáni

Lebensmittelverteilungen – ein weiteres Roma-Viertel in dramatischer Lage Adorjáni – ein Dorf, ca. 30 km von Cidreag entfernt. Hier leben 20 Roma-Familien, ebenfalls stark betroffen von den Auswirkungen der Corona-Krise. Der Roma-Vorsitzende aus Cidreag ist Mitglied in der Roma-Partei und ist dadurch auf die Lebensumstände in Adorjáni aufmerksam geworden. Er bat Lukas – unser Sozialarbeiter vor Ort – um konkrete Hilfe für die 20 Familien. Dieser war dort zu Besuch und traf auf die hungrigen Familien mit insgesamt 51 Kindern, einige davon barfuß. Adorjáni ist ein ländliches Gebiet, ohne existierendes Hilfesystem. Die Bevölkerungsdichte ist höher als in Cidreag, im [...]

Von |2020-05-15T09:07:28+00:0015. Mai 2020|BuKi in Cidreag, Soziale Arbeit|Kommentare deaktiviert für Weitere Lebensmittelverteilung in Adorjáni

Von einem der blieb, wo alle gegangen sind

Als Lena Schmitt am 2. März ihre Praktikumsstelle bei BuKi in Cidreag antrat, war klar, dass sie sechs Monate bleiben würde. Zwei Wochen später fuhr sie zurück nach Deutschland. Zur gleichen Zeit vor Ort war Lukas Herfeld, ehemaliger Praktikant von BuKi. Er sollte den Praktikumseinstieg von Lena begleiten. Beide wurden in gleicher Weise von der Corona-Krise überrascht. Acht Wochen später blickt Lena zurück, auf die schwierigen Stunden ihrer Entscheidung aber auch auf Lukas, der noch heute vor Ort in Cidreag ist: Von einem der blieb, wo alle anderen gegangen sind. Lena Schmitt mit Kindern Lukas Herfeld ist [...]

Von |2020-05-07T12:53:00+00:007. Mai 2020|BuKi in Cidreag|Kommentare deaktiviert für Von einem der blieb, wo alle gegangen sind

Die Verteilung von Lebensmittel an notleidende Menschen geht weiter.

Seit Anfang April führte BuKi 10 Vergaben von Lebensmittel an in Not geratene Familien durch. Dabei steigt die Zahl der in Not geratenen Personen kontinuierlich an. Zu Beginn waren es 26 Familien mit etwa 125 Personen, in der Zwischenzeit versorgt BuKi 49 Familien mit knapp 200 Personen. Während in Deutschland die ersten Lockerungen durchgeführt und sich Menschen in kleinen Gruppen wieder treffen dürfen, bleibt die Ausgangssperre in Rumänien bestehen. Wann es wieder Arbeit als Tagelöhner auf den Feldern der umliegenden Bauern gibt ist völlig offen. BuKi finanziert die Lebensmittel zur Verteilung ausschließlich über Spenden! Wir benötigen auch weiterhin dringend [...]

Von |2020-05-07T08:55:15+00:007. Mai 2020|BuKi in Cidreag|Kommentare deaktiviert für Die Verteilung von Lebensmittel an notleidende Menschen geht weiter.

Weitere Lebensmittelnothilfen

Lebensmittelverteilung am 18. April 2020, Die Zahl der bedürftigen Familien wächst. Lukas Herfeld, unser Sozialarbeiter vor Ort, ist regelmäßig mit den Roma-Familien in Kontakt und kennt deren Situation. Nicht jede Familie im Ort erhält die Unterstützung von BuKi. In Cidreag leben ca 650 Roma. Gegenwärtig unterstützen wir 30 Familien mit etwa 140 Personen. Somit sind etwa ein Viertel der Bewohner des Orts unmittelbare auf Lebensmittelhilfen von BuKi angewiesen. Die Region um Halmeu ist das Hauptanbaugebiet von Erdbeeren in Satu Mare. Und obwohl die Ernte bald beginnt, dürfen die Tagelöhner nicht auf die Felder. Für die Bauern ist das ein [...]

Von |2020-04-20T09:05:47+00:0020. April 2020|BuKi in Cidreag|Kommentare deaktiviert für Weitere Lebensmittelnothilfen

Zum Osterfest: Margarine und Schokolade

Am Samstag vor Ostern fand die nächste Lebensmittelverteilung statt: Neben Kartoffeln, Brot und Margarine gab es für die Kinder Schokoladehasen. Das hat sie natürlich rießig gefreut. BuKi verfügt in Cidreag über kein Auto, das spielte aber keine Rolle, denn auch auf einem Pferdefuhrwerk lassen sich die Lebensmittel hervorragend verteilen. Nicht jede Familie im Viertel erhält von BuKi die Lebensmittelhilfe. Es gibt sehr wohl Familien, denen es trotz Corona nicht schlecht geht, wo der Mann oder Mann und Frau arbeiten, diese benötigen keine Unterstützung. Lukas unser Sozialarbeiter pflegt den Kontakt zu den Familien und kennt die Lebenssituation. 25 Familien mit [...]

Von |2020-04-15T13:07:20+00:0015. April 2020|BuKi in Cidreag|Kommentare deaktiviert für Zum Osterfest: Margarine und Schokolade

SPENDENAUFRUF *** 125 Personen in 26 Familien von Hunger bedroht ***

BuKi verteilt Lebensmittel an die Ärmsten der Armen. Arme Menschen werden von Corona am Härtesten getroffen. Aufgrund der Corona-Krise können viele Roma ihrer Tätigkeit als Tagelöhner auf den Erdbeerfeldern nicht mehr nachgehen. Die oft einzige Einnahmequelle fehlt ihnen und ihren Familien jetzt in dieser schwierigen Zeit. Nach ein, zwei Wochen ohne Arbeit, waren die Vorräte an Lebensmitteln aufgebraucht. 26 Familien und etwa 125 Personen sind nun direkt von Hunger bedroht. Wie unser Sozialarbeiter vor Ort berichtet, ist bei vielen Familien nichts mehr zum Essen vorhanden. BuKi hilft – helft BuKi. !! SPENDENAUFRUF !! Aktuell [...]

Von |2020-04-09T17:10:41+00:009. April 2020|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für SPENDENAUFRUF *** 125 Personen in 26 Familien von Hunger bedroht ***

Schwäbische Zeitung – Spendenaufruf

Treffender Beitag von Rudi Multer zur angespannten Lage in Cidreag und den von Hunger bedrohten Familien in Cidreag. BuKi hilft und unterstützt die in Not geratenen Familien mit Lebensmittelhilfen. Um die Lebensmittelhilfen finanzieren zu können ruft BuKi zu Spenden auf. Lesen sie hier den vollständigen Artikel: Hier Artikel lesen

Von |2020-04-10T15:54:18+00:008. April 2020|BuKi in Bad Saulgau, BuKi in den Medien|Kommentare deaktiviert für Schwäbische Zeitung – Spendenaufruf

Lebensmittel-Nothilfen gestartet

Erste Lebensmittelhilfen an notleidende Familien übergeben. Um 13.00 Uhr war es so weit. Die Lieferung der Lebensmittel traf im BuKi-Haus ein. Sofort haben sich fleißige Männer- und Frauenhände ans Werk gemacht und die Lebensmittelpakete zusammengestellt. Angepackt haben Lukas, unser Sozialarbeiter vor Ort, Roma aus der Gemeinde sowie unsere BuKi-Betreuerinnen. Gemeinsam haben sie vernünftige Pakete für die Familen vorbereitet. 17 Familien mit rund 95 Personen haben wir heute versorgt. Bei der Mehrzahl von ihnen waren alle Lebensmittelvorräte aufgebraucht. Alle von ihnen waren aktuell von Hunger bedroht. Mit der Corona-Krise brachen wichtige Arbeitsmöglichkeiten für die Roma-Familien weg: Der Tagelohn bei den [...]

Von |2020-04-03T15:18:37+00:001. April 2020|BuKi in Cidreag|Kommentare deaktiviert für Lebensmittel-Nothilfen gestartet

Dramatische Lage im Roma-Viertel

Humanitäre Lebensmittelhilfen für 17 Familien und knapp 95 Personen, die unmittelbar von Hunger bedroht sind. Am 11.3.2020 wurde das BuKi-Haus im Rahmen der Corona-Krise geschlossen. Über 40 Kinder besuchten bis dahin täglich unsere Einrichtung, über 20 davon kamen nicht nur zum Mittagstisch, sondern nahmen auch morgens ihr Frühstück zu sich. Doch was geschah nun in den vergangenen drei Wochen mit den Kindern? Sofort nach der Schließung des BuKi-Hauses haben wir 2 Familien in super prekärer Lebenslage direkt mit Lebensmitteln versorgt. Zu diesem frühen Zeitpunkt waren wir noch persönlich in den Familien und haben mit den Kindern auch Schulübungen gemacht. [...]

Von |2020-04-03T14:53:20+00:0030. März 2020|BuKi in Cidreag|Kommentare deaktiviert für Dramatische Lage im Roma-Viertel

Heidis Fahrt im März – im Zeichen von Corona

Rumänien vor dem 16. März, als die Grenzen nach Rumänien dicht gemacht wurden, und bevor uns die Corona-Pandemie mit voller Wucht erfasste. Heidi war vom 2. Bis 13. März zusammen mit unseren zwei neuen Praktikantinnen Franziska Kubusch und Lena Schmitt (Studentinnen der Sozialen Arbeit), mit Tanja Rimmele (Studentin für frühkindliche Pädagogik) und Lukas Herfeld (Student der Sozialen Arbeit) vor Ort in Cidreag. Täglich war Sie im Buki Haus mit unseren Kolleginnen und den Kindern zusammen. In den zwei Wochen ist wieder einiges geschehen und Sie hat viel in Erfahrung gebracht, Trauriges wie Schönes. Renovierung von Gisis Hütte Gisi lebte [...]

Von |2020-03-30T19:46:38+00:0030. März 2020|BuKi in Cidreag, Soziale Arbeit|Kommentare deaktiviert für Heidis Fahrt im März – im Zeichen von Corona

Ich schlafe unterm Himmelszelt und warte auf bessere Zeiten

Ich schlafe unterm Himmelszelt und warte auf bessere Zeiten - Ég alatt hálok, Jobb időket várok Die politische und gesellschaftliche Situation in Europa ist angespannt. Immer mehr Länder schließen Schulen und Kindergärten, Landesgrenzen und jegliche Einrichtungen des öffentlichen Lebens. Die Welt scheint zu entschleunigen - bei einem gleichzeitig rasanten Anstieg von neuen Maßnahmen, die die Ausbreitung des Coronavirus verhindern sollen. Cidreag – scheinbar abgeschnitten von der restlichen Welt. Doch auch hier sind die Veränderungen angekommen. Die Schließung aller Bildungseinrichtungen des Landes betrifft auch das BuKi-Haus. Für die Roma-Kinder aus dem Viertel hat dies weitreichende Folgen. Täglich stehen sie vor [...]

Von |2020-03-31T09:04:07+00:0029. März 2020|BuKi in Cidreag, Soziale Arbeit|Kommentare deaktiviert für Ich schlafe unterm Himmelszelt und warte auf bessere Zeiten

Ganzseitige Reportage in der Südwestpresse und dem Schwäbischen Boten

Am Montag, den 23.3.2020, erschien eine ganzseitige Reportage über BuKi und unsere Arbeit mit den Kindern in Cidreag in verschiedenen Ausgaben der Südwestpresse. Redaktionen in Ulm, Heidenheim, Rottenburg, Schwäbisch Gmünd haben den Beitrag übernommen. Ein besonderer Dank geht an Uwe Keuerleber, Redakteur bei der Onlineausgabe der Südwespresse, der uns auf der Fahrt im Januar begleitet hat. Werft einen Blick auf den interessant geschriebenen Artikel mit nachfolgendem Link:

Von |2020-03-29T11:30:27+00:0029. März 2020|BuKi in den Medien|Kommentare deaktiviert für Ganzseitige Reportage in der Südwestpresse und dem Schwäbischen Boten