);

BuKi Familiennothilfen

Ursachen von Kinderarmut bekämpfen BuKi Familiennothilfe

Es ist Anfang November, die Temperaturen fallen nachts bereits wieder bis knapp an den Gefrierpunkt. Die Kartoffeln wurden längst in Säcke verpackt, die letzten Felder mit Kraut abgeerntet.

Rund um Cidreag gibt es für Tagelöhner in der Landwirtschaft kaum mehr etwas zu tun. Für Familien, die vom Tagelohn abhängig sind, beginnt eine schwierige Zeit.

Vor allem alleinerziehende Frauen, Familien mit kranken Personen oder ältere Menschen sind davon häufig betroffen. Für sie ist es schwierig, sich weitere Arbeitsmöglichkeiten außerhalb von Cidreag zu eröffnen.

BuKi hilft

Wem hilft BuKi?2022-11-10T16:43:07+00:00

BuKi unterstützt etwa 10 Familien, vor allem alleinerziehende Frauen mit ihren Kindern, Familien mit kranken Personen oder alte Menschen. Für sie ist es sehr schwierig Arbeit zu finden.

Meist werden die Kinder der Familien bei BuKi betreut und gerade in diesem Zusammenhang sehen wir, wie wichtig die Unterstützung durch BuKi ist.

Wie hilft BuKi?2022-11-10T16:58:17+00:00

Jetzt im November laufen unsere Nothilfen an. Etwa 10 Familien im Viertel werden je nach Bedarf unterstützt.

Am Donnerstag erhalten wir eine Lieferung mit Lebensmitteln vom örtlichen Magazin, um die Taschen für die Familien vorzubereiten. Die Frauen oder Kinder  der Familien können dann am Freitag die Taschen im BuKi-Haus abholen.

In der Regel füllen wir die Taschen mit Mehl, Eiern, Makkaroni, Kartoffeln, Öl, Zucker, Gemüse, Margarine und Brot. Oft sagen uns die Frauen auch, was sie konkret benötigen. Vermehrt geben wir jetzt auch immer wieder Brennholz mit.

Warum helfen wir den Familien?2022-11-10T17:57:56+00:00

Es ist wirklich erschütternd miterleben zu müssen, wie Familien, die ohnehin am Existenzminium leben, in den Hunger gedrückt werden. 

Kinder lässt diese Situation nicht unberührt, ganz im Gegenteil, sie werden durch das Leben am existentiellen Rand traumatisiert.

Ihr einziger Halt ist das BuKi-Programm, der Mittagstisch, der regelmäßige Tagesablauf – vor allem aber, die menschliche Wärme, die sie durch unsere Kolleginnen im Programm erfahren.

Was sind die Ursachen für die Not der Familien2022-11-10T17:56:26+00:00

Auch die Roma in Cidreag lebten über Jahrzehnte hinweg ausgegrenzt am Rande der Gesellschaft. Dennoch schafften es in den vergangenen Jahren immer mehr Familien, sich einen bescheidenen Wohlstand zu erarbeiten. Immer häufiger geschieht dies durch die Arbeitsmigration ins europäische Ausland.

Nicht alle schaffen diesen Sprung, sei es, weil Frauen und Männer sich von ihren Kindern und Familien nicht trennen können, oder weil Menschen krank oder zu alt sind für die Arbeitsmigration.

Vor Ort in Cidreag sind die Verdienstmöglichkeiten sehr eingeschränkt, vor allem, wenn man nicht im Tageslohn in der Landwirtschaft arbeiten möchte. Auch auf dem Bau oder im Handwerk gibt es Möglichkeiten, manche Menschen pendeln ins 40 Km entfernte Satu Mare, um dort Tätigkeiten anzunehmen.

Für alleinerziehende Frauen, kranke oder ältere Menschen ist das nicht einfach. Häufig sind sie nicht so flexibel und mobil, um Tätigkeiten außerhalb von Cidreag anzunehmen. Dann wird es mit dem Einkommen knapp.

Grundlegend verschärft wird die Situation durch die enorm gestiegenen Lebenshaltungskosten. Vor allem auch Grundnahrungsmittel wie Mehl, Milch, Öl, Zucker sind in Cidreag deutlich teurer geworden als in vielen Geschäften in Deutschland. Und das bei maximal weniger Lohn!

Helft BuKi –
jetzt Spenden!

BuKi Spendenkonto

Volksbank Bad Saulgau
IBAN: DE14 6509 3020 0318 4250 09
BIC: GENODES1SLG

Sofortspende

Spenden mit PayPal

Helft BuKi,
teilt den Spendenaufruf!

Kinderarmut bekämpfen - BuKi-Familiennothilfen
Download als PDF
Download als JPG

Danke für euer Engagement –
Danke für eure Unterstützung !

Von |2022-11-11T08:49:03+00:006. November 2022|BuKi in Bad Saulgau, BuKi in Cidreag, Humanitäre Hilfen, Veranstaltungen - Aktionen - Vorträge|Kommentare deaktiviert für BuKi Familiennothilfen
Nach oben