Erste Lebensmittelhilfen an notleidende Familien übergeben.

Um 13.00 Uhr war es so weit. Die Lieferung der Lebensmittel traf im BuKi-Haus ein. Sofort haben sich fleißige Männer- und Frauenhände ans Werk gemacht und die Lebensmittelpakete zusammengestellt. Angepackt haben Lukas, unser Sozialarbeiter vor Ort, Roma aus der Gemeinde sowie unsere BuKi-Betreuerinnen. Gemeinsam haben sie vernünftige Pakete für die Familen vorbereitet.

17 Familien mit rund 95 Personen haben wir heute versorgt. Bei der Mehrzahl von ihnen waren alle Lebensmittelvorräte aufgebraucht. Alle von ihnen waren aktuell von Hunger bedroht.

Mit der Corona-Krise brachen wichtige Arbeitsmöglichkeiten für die Roma-Familien weg: Der Tagelohn bei den umliegenden Bauern, die Tätigkeiten als Erntehelfer in Europa, viele Arbeitsstellen bei Industrieunternehmen in Satu Mare. Der Verdienstausfall trifft die Familien hart. Meist sind nur wenige Ersparnisse und Vorräte vorhanden und die Distanz vom Alltag zur existenzbedrohender Lage sehr knapp. Aktuell waren viele bereits darüber hinaus und existentiell im freien Fall.

Besonderer Dank geht an die Fundatia Hans Lindner, Satu Mare. Zum Schutz unserer BuKi-Helfer vor Ort haben wir Gesichtsmasken und Handschuhe erhalten.

Darüber hinaus verfügt BuKi vor Ort über kein Fahrzeug und wir freuen uns sehr, dass die Hans Lindner Siftung uns eins zur Verteilung zur Verfügung gestellt hat. Nochmals unseren besten Dank. Link zur Webseite der Hans-Linder-Stiftung

Helfen Sie uns, damit wir helfen können!

BuKi Spendenkonto

Volksbank Bad Saulgau
IBAN: DE14 6509 3020 0318 4250 09
BIC: GENODES1SLG

Sofortspende

Spenden mit PayPal